Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

Seit 1999 vertritt die Kanzlei Dr. Greger & Collegen bundesweit erfolgreich Privatpersonen und Unternehmen in den Bereichen Bank- und Kapitalanlagerecht sowie Versicherungsrecht und Wirtschaftsrecht. 

Das Leistungsspektrum der Kanzlei Dr. Greger & Collegen umfasst unter anderem:

  • Bankrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Versicherungsrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Forderungsmanagement
  • Verbraucherrecht
  • Rückabwicklung von Lebensversicherungsverträgen
  • Schiffsbeteiligungen / Container-Investments 
  • Anleihen
  • Aktionärsklagen
  • Immobilienrecht
  • Rückabwicklung/Widerruf von Verbraucherdarlehen
  • Schadensrecht, Haftpflicht- und Personenschäden

Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und der Durchsetzung von Forderungen und Schadensersatzansprüchen. Neben der individuellen Geltendmachung von Ansprüchen betreuen wir geschädigte Verbraucher auch in diversen Großverfahren.

Aktuelles

05.07.2011

Albis Finance AG

Die Albis Finance AG (vormals NordLease AG) bietet Anlegern, die ihre Beteiligung gekündigt haben einen Kauf ihrer Anteile über die Centrauri Beteiligungsverwaltungs GmbH an. Wir raten Anlegern, die in diesen Fonds investiert sind bzw. derartige Angebote erhalten haben, zur Vermeidung von Rechtsnachteilen vor Annahme der Kaufangebote ihre Ansprüche durch eine auf das Kapitalanlagerecht spezialisierte Kanzlei prüfen zu lassen. Sollten Sie die Prüfung durch unsere Kanzlei wünschen, senden Sie uns bitte folgende Unterlagen zu:

  • Zeichnungsschein
  • letzten Kontoauszug der Anlage
  • Beitrittserklärung
  • Rechtsschutzversicherung (falls vorhanden)

 

 05.07.2011

Emissionsprospekt zur Albis Finance AG - Landgericht Hamburg äußert sich in Hinweisbeschluss zur vorläufigen Einschätzung der Sach- und Rechtslage

In einem Beschluss des Landgerichts Hamburg vom 28.06.2011 äußert das erkennende Gericht in einem aktuell anhängigen Verfahren die Rechtsauffassung, dass der Emissionsprospekt der Fondsgesellschaft ALBIS Finance AG (ehemals NordLeas AG) Fehler enthält, die zu Schadensersatzansprüchen des Anlegers führen können. Damit folgt das Gericht der Argumentation der Kanzlei Dr. Greger & Collegen, die dieses wie auch zahlreiche weitere Verfahren in dieser Angelegenheit vor dem Landgericht Hamburg führt.

Das Gericht stellt in diesem der Kanzlei Dr. Greger & Collegen vorliegenden Beschluss fest, dass die Kammer auch nach nochmaliger Prüfung der Sach- und Rechtslage und unter Berücksichtigung entsprechender Tendenzen in der Rechtsauffassung der Senate des Hanseatischen Oberlandesgerichts weiter davon ausgeht, dass in dem streitgegenständlichen Verfahren von einer Aufklärungspflichtverletzung der Albis Finance AG auszugehen ist.

Die Informationen in dem zugrundeliegenden Emissionsprospekt genügen auch nach Auffassung des Gerichts nicht den Anforderungen, die an einen Prospekt zur hinreichenden Erfüllung der Aufklärungspflichten zu stellen sind.

Anlegern der Albis Finance AG wird von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Stephan Greger geraten, Rückforderungsansprüchen der Albis Finance AG nicht ungeprüft nachzukommen. Wie der Beschluss des Landgerichts Hamburg zeigt, bestehen nach Meinung von Rechtsanwalt Dr. Stephan Greger gute Chancen, der Gesellschaft eigene Schadensersatz-ansprüche entgegenzuhalten. Auch Anleger, die vorzeitig die Gesellschafts-beteiligung beenden wollen, sollten sich anwaltlich beraten lassen, um ohne Verlust die Kapitalanlage rückabzuwickeln.  

 


 

To top

Dr. Greger & Collegen – Standorte

Standort München
Prinzregentenstr. 54
80538 München

089 2370848-0

089 2370848-11

kanzlei-muenchen@remove-this.dr-greger.de

Standort Regensburg
Dr.-Leo-Ritter-Str. 7
93049 Regensburg

0941 630996-0

0941 630996-20

kanzlei-regensburg@remove-this.dr-greger.de

Standort Wien
Heiligenstädter Lände 29 /2. OG
1190 Wien

+43 1 361 44 1180

+43 1 361 44 1182

kanzlei-wien@remove-this.dr-greger.at

News-Archiv

Alle anzeigen