Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

Seit 1999 vertritt die Kanzlei Dr. Greger & Collegen bundesweit erfolgreich Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, family offices, institutionelle Investoren und Kommunen in den Bereichen Bank- und Kapitalanlagerecht sowie Versicherungsrecht und Wirtschaftsrecht. 

Das Leistungsspektrum der Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

  • Bankrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Versicherungsrecht
  • Verbraucherrecht
  • Lebensversicherungsverträge
  • offene und geschlossene Fonds
  • Kommanditbeteiligungen
  • Schiffsbeteiligungen
  • Swap-Geschäfte
  • Anleihen
  • Genussrechte
  • Aktionärsklagen
  • Immobilienrecht
  • Finanzierungen und Darlehen
  • Diesel-Skandal
  • Schadensrecht, Haftpflicht- und Personenschäden

Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und der Durchsetzung von Forderungen und Schadensersatzansprüchen. Neben der individuellen Geltendmachung von Ansprüchen betreuen wir geschädigte Verbraucher auch in diversen Großverfahren.

Aktuelles

07.07.2017

Bearbeitungsgebühren auch bei Unternehmerdarlehen unzulässig

Aktuelles BGH-Urteil ermöglicht Rückforderung - jetzt handeln!


Der Bundesgerichtshof hat mit aktuellen Urteilen vom 04.07.2017 entschieden, dass Banken und Sparkassen auch von Unternehmen keine Abschlussgebühren verlangen dürfen (Az. XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16). Über die Frage, welche Darlehen hiervon betroffen sind, klären wir im Folgenden auf.

Welche Gebühren können zurückgefordert werden?

Die Bezeichnung der Gebühr im Darlehensvertrag ist unterschiedlich. Häufig ist sie im Vertrag ausgewiesen als: Bearbeitungsentgelt, Darlehensgebühr, Abschlussgebühr, Kreditbearbeitungsgebühr, …

Spielt es eine Rolle, zu welchem Zweck das Darlehen aufgenommen wurde?

Der Zweck des Darlehens spielt keine Rolle. Zurückgefordert werden können beispielsweise die Bearbeitungsgebühren von Darlehen, die Geschäftskunden, Unternehmen, Selbstständige oder Freiberufler für Büro, Praxis, Maschinen, Fuhrpark, Photovoltaikanlagen, … aufgenommen haben.

Aus welchem Zeitraum kann das gezahlte Bearbeitungsentgelt zurückgefordert werden?

Bei Rückforderungsansprüchen gilt die dreijährige Verjährung. Es können derzeit somit Zahlungen zurückgefordert werden, die im Jahr 2014 oder später geleistet worden sind. Es gilt somit: Zahlungen aus 2014 können nach dem 31.12.2017 nicht mehr zurückgefordert werden.

Was ist, wenn das Darlehen bereits abgelöst oder getilgt ist?

Auch dies macht für die Rückforderung keinen Unterschied. Entscheidend ist allein, dass die Zahlung des Bearbeitungsentgelts im Jahr 2014 oder später erfolgte.


Die Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht der Kanzlei Dr. Greger & Collegen bieten Ihnen eine kostenlose Erstprüfung Ihrer Darlehensunterlagen. Eine Kontaktaufnahme mit unserer Kanzlei ist hier möglich: Kontaktformular

To top

Dr. Greger & Collegen – Standorte

Standort München
Prinzregentenstr. 54
80538 München

089 2370848-0

089 2370848-11

kanzlei-muenchen@remove-this.dr-greger.de

Standort Regensburg
Dr.-Leo-Ritter-Str. 7
93049 Regensburg

0941 630996-0

0941 630996-20

kanzlei-regensburg@remove-this.dr-greger.de

Standort Wien
Heiligenstädter Lände 29 /2. OG
1190 Wien

+43 1 361 44 1180

+43 1 361 44 1182

kanzlei-wien@remove-this.dr-greger.at

News-Archiv

Alle anzeigen