Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

Seit 1999 vertritt die Kanzlei Dr. Greger & Collegen bundesweit erfolgreich Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, institutionelle Investoren und Kommunen in den Bereichen Bank- und Kapitalanlagerecht sowie Versicherungsrecht und Wirtschaftsrecht. 

Das Leistungsspektrum der Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

  • Bankrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Versicherungsrecht
  • Verbraucherrecht
  • Lebensversicherungsverträge
  • offene und geschlossene Fonds
  • Schiffsbeteiligungen / Container-Investments
  • Swap-Geschäfte
  • Anleihen
  • Aktionärsklagen
  • Immobilienrecht
  • Finanzierungen und Darlehen
  • Insolvenzverfahren
  • Schadensrecht, Haftpflicht- und Personenschäden

Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und der Durchsetzung von Forderungen und Schadensersatzansprüchen. Neben der individuellen Geltendmachung von Ansprüchen betreuen wir geschädigte Verbraucher auch in diversen Großverfahren.

Aktuelles

10.09.2012

DS-Rendite-Fonds Nr. 60 MS Wehr Altona GmbH & Co. Containerschiff KG

10.09.2012

Auf der Internetseite der Schiffsbeteiligung „DS-Rendite-Fonds Nr. 60 MS Wehr Altona GmbH & Co. Containerschiff KG“ wird bis zum heutigen Tag noch mit folgendem Ausblick positive Stimmung verbreitet:

„Zur Stärkung der Liquiditätslage und zur Kompensation der geringen Chartereinnahmen wurde sowohl eine Tilgungsaussetzung bis Ende 2011 als auch eine Erhöhung der Kontokorrentkreditlinie bei der finanzierenden Bank beantragt – die Genehmigung liegt vor. Die Auszahlungen an die Gesellschafter für 2011 müssen aufgrund der Liquiditätssituation ausgesetzt werden. Die aktuelle Marktentwicklung deutet mittlerweile auf eine Erholung hin. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, ist in 2011 mindestens wieder mit Pooleinnahmen zu rechnen, mit denen die Schiffsbetriebskosten gedeckt werden können.“

Die Realität sieht jedoch anders aus:  Den betroffenen Anlegern wurde aktuell nochmals mitgeteilt, dass die kalkulierten Einnahmen anhand der weiterhin schwierigen Marktsituation unverändert nicht ausreichen, um neben den laufenden Kosten auch Zins- und Tilgungszahlungen zu decken. Aufgrund der Tatsache, dass die finanzierenden Banken weder eine weitere Tilgungsaussetzung noch eine Erhöhung der Kontokorrentkreditlinie genehmigten, wurde bereits im März 2012 von der Fondsgesellschaft ein Teil der Ausschüttungen gekündigt. Aktuell wird von den Anlegern deren Rückzahlung gefordert.

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen rät denjenigen Anlegern, die aktuell eine derartige Rückzahlungsaufforderung erhalten haben, anwaltlich überprüfen zu lassen, ob und inwieweit dieser Verpflichtung nachzukommen ist und ob gegebenenfalls eigene Ansprüche bestehen, die diesem Rückzahlungsanspruch entgegengehalten werden können.

To top

Dr. Greger & Collegen – Standorte

Standort München
Prinzregentenstr. 54
80538 München

089 2370848-0

089 2370848-11

kanzlei-muenchen@remove-this.dr-greger.de

Standort Regensburg
Dr.-Leo-Ritter-Str. 7
93049 Regensburg

0941 630996-0

0941 630996-20

kanzlei-regensburg@remove-this.dr-greger.de

Standort Wien
Heiligenstädter Lände 29 /2. OG
1190 Wien

+43 1 361 44 1180

+43 1 361 44 1182

kanzlei-wien@remove-this.dr-greger.at

News-Archiv

Alle anzeigen