Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

Seit 1999 vertritt die Kanzlei Dr. Greger & Collegen bundesweit erfolgreich Privatpersonen und Unternehmen in den Bereichen Bank- und Kapitalanlagerecht sowie Versicherungsrecht und Wirtschaftsrecht. 

Das Leistungsspektrum der Kanzlei Dr. Greger & Collegen umfasst unter anderem:

  • Bankrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Versicherungsrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Forderungsmanagement
  • Verbraucherrecht
  • Rückabwicklung von Verbraucherdarlehensverträgen
  • Schiffsbeteiligungen / Container-Investments 
  • Rückabwicklung von Lebensversicherungsverträgen
  • Anleihen
  • Aktionärsklagen
  • Immobilienrecht
  • Insolvenzverfahren
  • Schadensrecht, Haftpflicht- und Personenschäden

Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und der Durchsetzung von Forderungen und Schadensersatzansprüchen. Neben der individuellen Geltendmachung von Ansprüchen betreuen wir geschädigte Verbraucher auch in diversen Großverfahren.

Aktuelles

21.03.2011

KGAL / ALCAS (Medienfonds)

KGAL / ALCAS Medienfonds

Zwischen den Jahren 1998 und 2004 haben sich etwa 20.000 Anleger an den dreizehn verschiedenen Medienfonds, die von der KGAL / ALCAS -Gruppe aufgelegt wurden, beteiligt. Keiner dieser Fonds kann wohl das halten, was den Anlegern damals versprochen wurde: Versprochen wurden den Anlegern beispielsweise hohe Steuervorteile. Die Realität sieht jedoch so aus, dass Anleger nun hohen Steuerrückforderungen ausgesetzt sind. Versprochen wurde den Anlegern auch eine renditeorientierte Kapitalanlage mit hohen regelmäßigen Ausschüttungen. Es ist wahrscheinlich, dass keiner dieser Medienfonds die prognostizierten Erträge abwirft. Stattdessen müssen viele Anleger um die Sicherheit des von ihnen eingezahlten Kapitals fürchten. 

Betroffene Anleger, denen die Risiken einer solchen Beteiligung entweder verschwiegen oder verharmlost wurden, sollten prüfen lassen, ob und inwieweit sie sich von der Kapitalanlage trennen können. Im Falle nicht hinreichend erfolgter Risikoaufklärung sowie bei Prospektmängeln haben Kapitalanleger gute Chancen, Schadensersatzansprüche gegenüber den involvierten Projektbeteiligten mit Aussicht auf Erfolg geltend zu machen.

Die Kanzlei Dr. Greger & Coll. vertritt bereits zahlreiche Anleger von Film- und Medienfonds, um Schadensersatzansprüche gerichtlich durchzusetzen. Anleger, die derartige Ansprüche geltend machen wollen, um sich von der Beteiligung zu lösen, sollten sich möglichst zeitnah anwaltlich beraten lassen, um zu vermeiden, dass ihre Ansprüche aufgrund der Verjährung nicht mehr durchsetzbar sind.

Bei den 13 KGAL / ALCAS Medienfonds handelt es sich im Einzelnen um folgende Fonds:

Leasingähnliche Medienfonds der KGAL / ALCAS:

- Beteiligungsangebot Nr. 100, MFP Munich Film Partners GmbH & Co. I. Produktions KG     

- Beteiligungsangebot Nr. 105, MFP Munich Film Partners GmbH & Co. ROE Productions KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 106, MFP Munich Film Partners GmbH & Co. BTC Productions KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 107, MFP Munich Film Partners GmbH & Co. MI 2 Productions KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 112, MFP Munich Film Partners GmhH & Co. Shaft Productions KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 123, MFP Munich Film Partners GmbH & Co. GHS Productions KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 125, MFP Munich Film Partners GmbH & Co. AZL Productions KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 131, MFP Munich Film Partners New Century GmbH & Co. HAM Productions KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 152, MMDP Munich Movie Development & Production GmbH & Co. Project 1 KG           

- Beteiligungsangebot Nr. 160, MACRON Filmproduktion GmbH & Co. Projekt 1 KG 

Teiloperative Medienfonds der KGAL / ALCAS:           

- Beteiligungsangebot Nr. 126, MAT Movies & Television Productions GmbH & Co. Project I KG i.L.           

- Beteiligungsangebot Nr. 134, MAT Movies & Television Productions GmbH & Co. Project II KG i.L.           

- Beteiligungsangebot Nr. 139, MAT Movies & Television Productions GmbH & Co. Project IV KG

To top

Dr. Greger & Collegen – Standorte

Standort München
Prinzregentenstr. 54
80538 München

089 2370848-0

089 2370848-11

kanzlei-muenchen@remove-this.dr-greger.de

Standort Regensburg
Dr.-Leo-Ritter-Str. 7
93049 Regensburg

0941 630996-0

0941 630996-20

kanzlei-regensburg@remove-this.dr-greger.de

Standort Wien
Heiligenstädter Lände 29 /2. OG
1190 Wien

+43 1 361 44 1180

+43 1 361 44 1182

kanzlei-wien@remove-this.dr-greger.at

News-Archiv

Alle anzeigen