Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

Seit 1999 vertritt die Kanzlei Dr. Greger & Collegen bundesweit erfolgreich Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, family offices, institutionelle Investoren und Kommunen in den Bereichen Bank- und Kapitalanlagerecht sowie Versicherungsrecht und Wirtschaftsrecht. 

Das Leistungsspektrum der Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

  • Bankrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Versicherungsrecht
  • Verbraucherrecht
  • Lebensversicherungsverträge
  • offene und geschlossene Fonds
  • Schiffsbeteiligungen
  • Swap-Geschäfte
  • Anleihen
  • Genussrechte
  • Aktionärsklagen
  • Immobilienrecht
  • Finanzierungen und Darlehen
  • Insolvenzverfahren
  • Schadensrecht, Haftpflicht- und Personenschäden

Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und der Durchsetzung von Forderungen und Schadensersatzansprüchen. Neben der individuellen Geltendmachung von Ansprüchen betreuen wir geschädigte Verbraucher auch in diversen Großverfahren.

Aktuelles

06.09.2017

LogisFonds I AG fordert von ihren ausgeschiedenen Anlegern weitere Zahlungen!

Kanzlei Dr. Greger & Collegen rät betroffenen Kapitalanlegern, den Zahlungsaufforderungen nicht ungeprüft nachzukommen!

Anleger der LogisFonds I AG (ehemals „Garbe Logimac AG“), die ihre Beteiligung fristgerecht zum 31.12.2016 gekündigt haben, werden mit aktuellem Schreiben der Fondsgesellschaft darauf hingewiesen, dass ihr Kapitalkonto negativ sei und deshalb ihnen gegenüber ein Rückforderungsanspruch in Höhe des Negativsaldos bestehen würde. 

Laut Mitteilung der LogisFonds I AG sei es der Gesellschaft nicht gelungen, die Anlaufverluste sowie die während der Vertragslaufzeit vorgenommenen Auszahlungen durch Gewinne vollständig zu kompensieren. Aus diesem Grund sei es erforderlich, den sich aus einer dem Schreiben beigefügten Aufstellung ergebende Negativsaldo auf das Konto der LogisFonds I AG zu überweisen. Für den Fall, dass die Zahlung nicht innerhalb der zweiwöchigen Frist erfolgen sollte, wird von der Fondsgesellschaft bereits die Einschaltung eines Rechtsanwalts angedroht. 

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen, die schon seit vielen Jahren Erfahrungen mit den von Rothmann & Cie. aufgelegten unternehmerischen Beteiligungen hat und insbesondere auch bereits zahlreiche Anleger der LogisFonds I AG vertritt, rät den von der aktuellen Zahlungsaufforderung betroffenen Anlegern, sich von der Drohung mit einem Rechtsanwalt nicht einschüchtern zu lassen und die von der Fondsgesellschaft geltend gemachte Forderung nicht ungeprüft zu erfüllen. „Unser Ziel ist es, die geltend gemachten Forderungen abzuwehren oder zumindest zu reduzieren, damit sich die weiteren wirtschaftlichen Nachteile für die Anleger in Grenzen halten“, so Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Stephan Greger.  

Um hierzu eine kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung zu erhalten, können sich betroffene Anleger der LogisFonds I AG an die Fachanwälte der Kanzlei Dr. Greger & Collegen wenden. Eine schnelle Kontaktaufnahme ist auch über die Internetseite der Fachanwaltskanzlei unter folgendem Link möglich:  

https://www.dr-greger.de/kontakt/beratung-fuer-anleger/

To top

Dr. Greger & Collegen – Standorte

Standort München
Prinzregentenstr. 54
80538 München

089 2370848-0

089 2370848-11

kanzlei-muenchen@remove-this.dr-greger.de

Standort Regensburg
Dr.-Leo-Ritter-Str. 7
93049 Regensburg

0941 630996-0

0941 630996-20

kanzlei-regensburg@remove-this.dr-greger.de

Standort Wien
Heiligenstädter Lände 29 /2. OG
1190 Wien

+43 1 361 44 1180

+43 1 361 44 1182

kanzlei-wien@remove-this.dr-greger.at

News-Archiv

Alle anzeigen