Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

Seit 1999 vertritt die Kanzlei Dr. Greger & Collegen bundesweit erfolgreich Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, institutionelle Investoren und Kommunen in den Bereichen Bank- und Kapitalanlagerecht sowie Versicherungsrecht und Wirtschaftsrecht. 

Das Leistungsspektrum der Kanzlei Dr. Greger & Collegen:

  • Bankrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Versicherungsrecht
  • Verbraucherrecht
  • Lebensversicherungsverträge
  • offene und geschlossene Fonds
  • Schiffsbeteiligungen / Container-Investments
  • Swap-Geschäfte
  • Anleihen
  • Aktionärsklagen
  • Immobilienrecht
  • Finanzierungen und Darlehen
  • Insolvenzverfahren
  • Schadensrecht, Haftpflicht- und Personenschäden

Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und der Durchsetzung von Forderungen und Schadensersatzansprüchen. Neben der individuellen Geltendmachung von Ansprüchen betreuen wir geschädigte Verbraucher auch in diversen Großverfahren.

Aktuelles

09.09.2014

MIG Fonds

Totalverlust nicht ausgeschlossen

Kapitalanlagen in eine der bislang 13 aufgelegten MIG-Fonds stellen unternehmerische Beteiligungen dar, die sich aufgrund der Tatsache, dass es sich um sogenanntes „Venture Capital“, also Wagniskapital handelt, grundsätzlich nicht für konservative und sicherheitsorientierte Kapitalanleger eignen. Die Initiatorin der MIG-Fonds 1 bis 6 ist die MIG Verwaltungs AG, die MIG-Fonds 7 bis 13 wurden von der HMW Emissionshaus AG aufgelegt.

Das von den jeweiligen Fonds eingesammelte Kapital wird in kleine bis mittlere Unternehmen investiert, deren Geschäftsidee die jeweiligen Portfolio-Manager überzeugt. Entspricht die Geschäftsentwicklung dieser Unternehmen nicht den Erwartungen, kann das von den Kapitalanlegern investierte Geld jedoch auch schnell teilweise oder im schlimmsten Fall auch ganz verloren sein.

Der Kanzlei Dr. Greger & Collegen liegen derzeit mehrere Anfragen besorgter Anleger vor, die erst jetzt gemerkt haben, auf welches Risiko sie sich mit der vermeintlich sicheren Investition eingelassen haben. „Von finanziellen Risiken, die sogar bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können, haben die von uns vertretenen Mandanten zum Zeitpunkt der Geschäftsabschlüsse nichts gewusst“, so Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Stephan Greger.

Anleger, denen es ähnlich geht und die vermuten, über die wahren Risiken nicht vollumfänglich aufgeklärt worden zu sein, sollten sich an eine auf Kapitalanlagerecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei wenden, um eventuell bestehende Schadensersatzansprüche überprüfen zu lassen.

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen, die in dem FOCUS-Spezialheft „Deutschlands Top-Anwälte“ als „Top-Wirtschaftskanzlei“ in der Rubrik „Kapitalmarktrecht“ ausgezeichnet wurde und in vergleichbaren Fällen bereits zahlreiche Kapitalanleger vertritt, steht betroffenen Anlegern bundesweit gerne zur Verfügung.

To top

Dr. Greger & Collegen – Standorte

Standort München
Prinzregentenstr. 54
80538 München

089 2370848-0

089 2370848-11

kanzlei-muenchen@remove-this.dr-greger.de

Standort Regensburg
Dr.-Leo-Ritter-Str. 7
93049 Regensburg

0941 630996-0

0941 630996-20

kanzlei-regensburg@remove-this.dr-greger.de

Standort Wien
Heiligenstädter Lände 29 /2. OG
1190 Wien

+43 1 361 44 1180

+43 1 361 44 1182

kanzlei-wien@remove-this.dr-greger.at

News-Archiv

Alle anzeigen